2016-04
2016-02
2016-03
2016-05
STEPHEN OAKS & CRZY FEAT. SEAN PAUL - Rainy Day (Oceanlight/Future Soundz)MODANA - Rock All Night (Planet Punk/KNM)FREISCHWIMMER FEAT. POLINA - Waiting For You (Remixes Part 2) (Dusty Desert/Planet Punk/Nitron/Sony)
RAIN DOWN PROJECT FEAT. ISABELL SCHMIDT - Out Of Mind (Alta/Believe)DAVE SILCOX FEAT. KING HITZ - Live Your Life (Sugapsin/KNM)BOUNCE BRO & JONNY ROSE - Call Out For You (Mental Madness/KNM)
GIORNO - Colors (High Five/Planet Punk/KNM)RUDE DOG FEAT. MARC KENNY - How To Save A Life (Mental Madness/KNM)ALESSANDRO KRAUS - Party Never Ends (Mental Madness/KNM)
MIRA & ADAM - Liebeslied Vong Heute (Raison/Guesstimate)PHÄNOMEN - Vamos A La Playa (Fiesta/KNM)STEIRERBLUAT - Für Eine Nacht (Fiesta/KNM)

ROBIN SCHULZ FEAT. JAMES BLUNT - OK

Tonspiel/Warner
ROBIN SCHULZ FEAT. JAMES BLUNT - OK (Tonspiel/Warner)

ROBIN SCHULZ FEAT. JAMES BLUNT "OK"

Auch 2017 steht eindeutig im Zeichen von ROBIN SCHULZ. Nun greift der Superstar-DJ und Rekord-Producer (u.a. weltweit rund 200 Gold- und Platin-Awards) erneut tief in seine Trickkiste und präsentiert seinen brandneuen Track "OK“. Doch damit nicht genug. Als ganz besonderen Höhepunkt kollaboriert er darauf mit keinem Geringeren als dem britischen Weltstar JAMES BLUNT.

Ende 2016 erst brachte ROBIN SCHULZ mit seiner grandiosen David Guetta Kollabo-Single "Shed A Light (feat. Cheat Codes)“ wieder Licht ins Dunkel. Die in Deutschland mittlerweile Gold-prämierte Hit-Single durchbrach rasend schnell bei Spotify die ‘100 Millionen’-Marke und steht aktuell bei insgesamt 157 Millionen Streams. Auf YouTube generierte der Track bislang über 38 Millionen Views. Das dazugehörige Lyric-Video zählt derzeit 33 Millionen Views, während das offizielle Musikvideo über 5 Millionen Views generierte. Mitte Februar folgte dann das nächste Highlight seiner bemerkenswerten Karriere, als er Pop-Ikone Justin Bieber höchstpersönlich bei drei restlos ausverkauften Stadion-Shows in Mexico City supportete und die Crowd dort auf Betriebstemperatur brachte.

Keine Frage, der erfolgreichste deutsche Künstler der letzten beiden Dekaden hat bereits ordentlich vorgelegt und überzeugt mit seinem neuesten Geniestreich erneut haushoch. "OK (FEAT. JAMES BLUNT)“ trägt unverkennbar seine Handschrift. Mit einem wundervollen Piano-Riff kündigt sich der melodische Song am Horizont an und verwandelt sich Herzschlag um Herzschlag zu einer luftigen Deep House-Hymne, getragen von der unverwechselbaren Stimme JAMES BLUNTs. Und der lässt uns im bewegenden Refrain wissen, dass am Ende alles in Ordnung sein wird, egal wie hoch die Wellen schlagen: "It’s gonna be okay!“

ROBIN SCHULZ beschert seinen Fans einmal mehr den ultimativen Sommer-Ohrwurm. "OK (FEAT. JAMES BLUNT)“ ist ab dem 19.05.2017 überall erhältlich. Im Herbst startet ROBIN SCHULZ dann seine Hallentour durch Deutschland. Hier die ersten Termine:

30.09. München, Olympiahalle
07.10. Berlin, UFO im Velodrom
19.10. Hamburg, Barclaycard Arena
20.10. Oberhausen, König-Pilsener-Arena

Teile diesen Titel auf FacebookVideo anzeigen von YoutubeDiesen Titel bei Itunes kaufenDiesen Titel bei Amazon kaufenSpotify-Player anzeigen

Label

Tonspiel
 Facebook
 YouTube
 SoundCloud
 Twitter

DEUTSCHE-DJ-PLAYLIST Chartinfos

Eingestiegen Platz 1 am 05.06.2017
Höchste Punktzahl 2887 am 12.06.2017
Höchste Platzierung 1
Wochen platziert 3

 

2017 |   | 2016 |   | 2015 |   | 2014 |   | 2013 |   | 2012 |   | 2011 |   | 2010 |   | 2009 |   | 2008 |   | 2007 |   | 2006 |   | 2005 |   | 2004 |   | 2003 |